Diabetesvorsorge – Prädiabetesambulanz

Diabetes mellitus, umgangssprachlich auch Zuckerkrankheit genannt, ist eine chronische Stoffwechselerkrankung. Der dauerhaft erhöhte Blutzuckerspiegel schädigt Gefäße und innere Organe. Risikofaktoren sind unter anderem Übergewicht, fettreiche und ballaststoffarme Ernährung, Bewegungsmangel, Rauchen, Bluthochdruck und familiäre Veranlagung. 

Die Vorstufe eines Diabetes mellitus Typ 2 ist der sogenannte „Prädiabetes“. Bereits in diesem Frühstadium können schwerwiegende Schäden im Körper entstehen. Mit rechtzeitigen präventiven Maßnahmen zu diesem Zeitpunkt kann man dem Übergang in einen Diabetes mellitus entgegenwirken. Spätfolgen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Niereninsuffizienz, diabetisches Fußsyndrom, etc. können deutlich reduziert oder sogar vermieden werden.

Im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung wird eine ausführliche Blutuntersuchung, ein EKG sowie eine Körperfettmessung durchgeführt. Sollte ein Prädiabetes diagnostiziert werden, steht Ihnen unser Team der Prädiabetesambulanz für die weitere Betreuung zur Verfügung. Bei der Diagnose Diabetes mellitus erfolgt die Zuweisung und Weiterbehandlung in der Diabetesambulanz des Sanatorium Hera oder bei Ihrer Hausärzt*in.

Ärztliche Leitung

Prim. Priv.-Doz. Dr. Robert Winker


Stellvertretende Leitung

OÄ Dr.in Evelyne Wohlschläger-Krenn
Dienstag - Freitag, im job sharing mit OÄ Dr.in Nistler

OÄ Dr.in Sonja Nistler, MPH
Montag - Donnerstag, im job sharing mit OÄ Dr.in Wohlschläger-Krenn


Unsere Fachärztin

Dr.in Renate Brunner

Terminvereinbarung

Telefonische Anmeldung erforderlich!

Mo - Fr  08.00 – 14.00 Uhr

Telefon: +43 1 31 350 – 45888

Fax: +43 1 31 350 – 45880

Mail: gesundheitszentrum@sanatoriumhera.at


Ambulanzzeiten

Mo, Di   07.15 – 15.00 Uhr

Mi          07.15 – 15.00 Uhr

Do          07.15 – 16.00 Uhr

Fr           07.15 – 14.00 Uhr


Adresse

1090 Wien, Löblichgasse 14